Links überspringen

Bewusste Auszeit

Wie ihr vielleicht gesehen habt, bin ich letze Woche für drei Tage nach Italien geflogen um mir eine bewusste Auszeit zu nehmen. Manchmal erwische ich mich selbst wie ich mich von dieser schnelllebigen Zeit mitreissen lasse und von Termin zu Termin hetze. Kennst du das von dir auch?

Im Moment bin ich sehr ausgebucht und geschäftlich läuft es wirklich unglaublich gut, was in mir eine tiefe Dankbarkeit auslöst. Jedoch habe ich gemerkt wie sehr ich mich selbst vernachlässigt habe. Kaum mehr meditiert oder meine Yoga-Übungen gemacht und die Zeit um für mich Energie zu tanken wurde immer weniger. Was passiert dann?

Ich werde dünnhäutig, emotional, bin sehr schnell müde und mein Körper & Geist sagt mir ganz klar ich brauche Ruhe. Bis vor ein paar Jahren brauchte es bei mir leider immer einen Knall bis ich merken musste: “Antonella, fahr einen Gang runter!”. Aus diesem Grund habe ich mir auch bewusst Zeit für mich genommen. Was ich dir heute mitgeben möchte ist folgendes:

Meiner Meinung nach kommt der grösste Druck immer von uns selbst. Sicher kennst du Sätze wie:

Ich sollte noch diese und jene Dinge erledigen, noch dieses Mail verschicken, dann sollte ich auch mal wieder zum Sport und und und…

Ja, wir alle haben in uns einen kleinen Diktator der uns antreibt oder uns eben manchmal in den Wahnsinn treibt. Wichtig ist nur das wir uns dessen bewusst sind! Ich versuche mir immer wieder eine bewusste Auszeit zu nehmen und neue Lebenskraft zu tanken. Wie sieht so eine Auszeit aus?

Nimm dir einen Abend Zeit – nur für doch, ohne Handy, ohne Partner, ohne Freunde und ohne Kinder. Spüre in deinen Körper hinein, tut dir etwas weh? Wie geht es dir? Versuche die Zeichen deines Körpers zu verstehen. Vielleicht spürst du einen Schmerz im rechten Handgelenk? Die rechte Seite des Menschen steht für die männliche Energie in uns. Sie ist die Seite des Tuns, sie ist kämpferisch, gebündelt, dynamisch und leistungs- sowie wettbewerbsorientiert. Das bedeutet, mein Körper teilt mir mit, dass ich mehr Ruhe und einen Ausgleich zu meiner geschäftlichen Zeit benötige.

Nur schon solch ein Abend und eine solche Erkenntnis kann so vieles in dir bewirken und dir Heilung bringen. Auch ein Tapetenwechsel – so wie bei mir – kann wahre Wunder vollbringen!

Wir brauchen allerdings kein Wellness-Retreat um unseren inneren Frieden zu erschaffen. Das können wir überall und zu jeder Zeit da wir die Antwort immer in uns tragen. Wichtig ist es, dass wir lernen auf unsere Impulse zu hören und uns bewusst werden, dass wir den Stress und die Unruhe selbst kreieren.

Falls du dich gerade ein wenig verloren fühlst, möchte ich dir nun Mut machen. Egal wie dunkel es gerade in dir drin ist – DU kannst deinen inneren Frieden wieder erschaffen und Licht in diese Dunkelheit bringen! Wir sind die Schöpfer unseres Lebens. Lass uns das wieder ins Bewusstsein holen! Wir sind SCHÖPFER! Nimm das Leben wieder in deine Hand und füttere dich mit positiven Glaubenssätzen. Meine Frage an dich:

Wann hast du dir das letzte Mal eine Auszeit genommen?

Falls es schon länger her ist, sei es dir selbst Wert und plane klare ME-TIME Zeiten ein!

 

Ich hoffe ich konnte dich ein wenig inspirieren und zum Nachdenken anregen. Schön das du da bist und dir diese Zeit genommen hast. Ich glaube an DICH und dein inneres Licht.

In Liebe,

Antonella

Einen Kommentar hinterlassen

Name*

Webseite

Kommentar