1234
top of page

Ein Geschenk der Liebe: Mein Mamma Blessing am 16. Dezember 2023




Es gibt Momente im Leben, die so voller Liebe, Freude und Segen sind, dass sie für immer im Herzen bleiben. Das Mamma Blessing, das ich am 16. Dezember erleben durfte, war zweifellos einer dieser kostbaren Augenblicke. Es war nicht nur eine Feier, die mich auf die Geburt meines Kindes stärkte, sondern ein tiefgreifendes Erlebnis, das von der Liebe aller starken Frauen um mich herum durchdrungen war.


Der Raum war erfüllt von einem sanften Glühen, als sich die Türen zu diesem besonderen Tag öffneten. Meine lieben Freundinnen und Verwandten, alle Frauen, die mir nahestehen und die ich schätze, waren versammelt, um diesen Moment mit mir zu teilen. Es war, als ob die Atmosphäre von einem unsichtbaren Band der Liebe durchzogen wurde, das uns alle miteinander verband.


Jede Frau brachte ihre eigene Geschichte mit, ihre eigenen Erfahrungen von Mutterschaft, Liebe und Leben. Diese Geschichten bildeten eine Melodie der Solidarität und Verbundenheit, die meine Seele berührte.


Inmitten von liebevoll dekorierten Räumen, mit Blumen, Lichtern und persönlichen Notizen geschmückt, fühlte ich mich umhüllt von einer Aura der Geborgenheit. Die Luft war erfüllt von positiver Energie und Hoffnung. Ich spürte, wie die Liebe aller starken Frauen um mich herum wie ein unsichtbarer Schutzschild meine Ängste und Sorgen vor der Geburt milderte.


Während ich die Geschichten der Frauen hörte, die Worte der Unterstützung und der Ermutigung, wurde mir klar, dass ich nicht allein war. Die Reise der Mutterschaft, die vor mir lag, war eine kollektive Erfahrung, geteilt von Generation zu Generation. Ich wurde gestärkt durch die Weisheit der Frauen, die vor mir denselben Weg gegangen waren, und ich fühlte mich bereit für die Herausforderungen, die vor mir lagen.

Das Mamma Blessing war nicht nur eine Feier für mich, sondern eine Feier des Lebens, der Liebe und der Gemeinschaft. Sie war ein Geschenk, das mir half, mich auf die Geburt vorzubereiten, nicht nur körperlich, sondern auch emotional und spirituell. Die Bindung, die an diesem besonderen Tag geschaffen wurde, ist ein kostbares Erbe, das ich mit in die nächste Phase meines Lebens trage.





Am 16. Dezember wurde nicht nur die Vorfreude auf die Ankunft meines Kindes gefeiert, sondern auch die Stärke, die in der Gemeinschaft der Frauen liegt. Ich bin dankbar für diese wundervolle Erfahrung, für die Liebe, die geteilt wurde, und für die Kraft, die ich daraus schöpfen konnte. Die Erinnerung an diese Mamma Blessing wird für immer in meinem Herzen leuchten und mir in den kommenden Tagen der Mutterschaft Kraft schenken.


Warum schreibe ich diese Zeilen? Ich möchte euch von dieser Tradition erzählen, die ich mir von Herzen für jede schwangere Frau wünsche. In vielen Kulturen auf der ganzen Welt gibt es Rituale, die die werdende Mutter ehren, stärken und unterstützen. Das Mamma Blessing ist eine besondere Art, diese magische Zeit der Schwangerschaft zu zelebrieren.


Das Mamma Blessing, auch bekannt als "Segnungsbaby" oder "Segensfeier für die werdende Mutter", ist eine herzliche und einfühlsame Art, die Schwangere zu unterstützen. Es ist eine Gelegenheit für Freundinnen, Familienmitglieder und sogar Kolleginnen, sich zusammenzufinden und der werdenden Mutter ihre Liebe, Unterstützung und positive Energie zu schenken.


Hier sind einige Gründe, warum ich mir wünsche, dass jede schwangere Frau die Erfahrung eines Mamma Blessings machen darf:


  1. Gemeinschaft und Verbundenheit: Das Mamma Blessing bringt Frauen zusammen, um die werdende Mutter in einem Kreis der Liebe und Unterstützung zu umarmen. Es stärkt die Gemeinschaft und schafft eine tiefere Verbundenheit zwischen einander.

  2. Positive Energie: Die positiven Gedanken, Wünsche und Segnungen, die während des Mamma Blessings ausgesprochen werden, tragen dazu bei, eine Aura der positiven Energie um die schwangere Frau herum zu schaffen. Dies kann eine inspirierende und unterstützende Umgebung für die kommende Geburt schaffen. Falls auch du dir eine Hausgeburt wünschst und es dir möglich ist, das Ritual zu Hause durchzuführen, kann ich dir dies nur ans Herz legen.

  3. Rituale und Symbole: Das Mamma Blessing beinhaltet oft Rituale und Symbole, die auf die Schwangerschaft abgestimmt sind. Dies können zum Beispiel das Entzünden von Kerzen, das Teilen von Segenswünschen oder das Binden von Bändern sein. Solche Handlungen haben eine tiefe symbolische Bedeutung und können eine emotionale Verbindung zwischen den Teilnehmerinnen und der Schwangeren schaffen.

  4. Selbstliebe und Empowerment: Das Mamma Blessing ermutigt die werdende Mutter, sich selbst zu lieben und zu schätzen. Es ist eine Zeit, in der sie die Kraft ihres eigenen Körpers und Geistes anerkennt und gestärkt wird, um die kommende Mutterschaft zu meistern.


Wenn du also eine schwangere Freundin, Schwester oder Kollegin hast, warum nicht ein Mamma Blessing für sie organisieren? Es ist eine einzigartige und liebevolle Möglichkeit, ihre Reise zur Mutterschaft zu würdigen und ihr einen positiven Start in diese neue Lebensphase zu schenken.


Ich kann dir von ganzem Herzen die grossartigen Frauen von The Female Collective empfehlen. Sie haben mir die komplette Organisation abgenommen, die Rituale vorbereitet und durchgeführt, alle meine Frauen informiert, gesungen, meinen Wintergarten wunderschön dekoriert und sie haben zudem alle meine Wünsche mit einbezogen. Dies ist wirklich eine absolute Herzensempfehlung von Frau zu Frau.



Female Collective ist eine Plattform für Frauen, die ihre Talente und Fähigkeiten vereinen und zusammenarbeiten, um gemeinsam den Fortschritt voranzutreiben. Die Organisation bietet regelmässige Frauenkreise und Rituale an, um an einer neuen Wertekultur zu arbeiten. Dabei geht es darum, alte Rollenbilder und Geschichten loszulassen, so dass immer mehr Frauen in ihre ureigene Kraft zurückfinden. Mehr Informationen zu den


Angeboten von Female Collective findest du hier: https://www.thefemalecollective.org/angebote 


Die Frauen, die für das Mama Blessing zusammengearbeitet haben, sind: 


Alexandra Jud

Alex ist Yoga- und Meditationslehrerin, Mentalcoach und Hypnosetherapeutin und bietet damit eine breite Palette von Dienstleistungen im Bereich Persönlichkeits- und Bewusstseinsentwicklung an. Von individualisierten Ritualen zu regelmässigen Workshops und Seminaren bis hin zu Einzelcoachings. Weitere Informationen zu ihr findest du hier: www.meditatewithalex.com 


 


Rebekka Wigger

Als Hebamme, Mutter und Birth Story Listener erfüllt es Rebekka mit grosser Freude, ihre Arbeit mit Ritualen rund um die Schwangerschaft und Geburt zu ergänzen. Der Übergang in die Mutterschaft soll gewürdigt, begleitet und gefeiert werden! Sie gestaltet auf kreative Art und Weise neue Rituale für diesen wunderbaren Lebensabschnitt. Weitere Infos zu Rebekka findest du hier: www.rebekka-wigger.ch 



Pascale Banjac

Pascale's Herzensangelegenheit liegt darin, Frauen wieder stärker mit ihrer inneren Essenz, ihrer kreativen Kraft, ihrer Spiritualität und anderen Soul- Schwestern zu verbinden. Sie bietet monatliche Women's Circle & jede Art von Übergangsritualen an (wie z.B. Mama Blessing, Bridal Blessing, Birthday Blessing, etc). Bei ihr findest du Workshops rund ums Thema Kreativität & Spiritualität sowie einzigartige Blumenkreationen. Mehr Infos zu ihr unter: www.livingbloom.ch




 Nora Küng 

Aufgewachsen in einer musikbegeisterten Familie, durfte Nora bereits früh die heilsame und transformierende Kraft von Musik, Klängen und Ritualen erleben. In den vergangenen Jahren hat sie sich besonders dem Singen und Begleiten von Mantras* und Ritualliedern gewidmet. Mit ihrer warmen Stimme und verschiedenen Instrumenten nimmt Nora dich mit auf eine Reise in dein Herz.  

* Repetitives Singen von Silben, Worten, Versen mit einer bestimmten, positiven Absicht




Muriel Glaser

Muriel arbeitet als Lehrperson und befindet sich daneben im Teilzeitstudium Soziale Arbeit. Musik, insbesondere das Singen begleitet sie seit ihrer Kindheit. Sie bereichert Female Collective mit ihrer wundervollen Stimme immer wieder an Ritualen und Circles. 




 

Franziska Schwaller

Fränzi liebt es, als Fotografin Momente zu erschaffen oder festzuhalten, wie sie gerade passieren. So entstehen Zeitdokumente, die im Gegensatz zu vielem Materiellen, an Wert gewinnen und nicht verlieren. Dies ist ein riesiger Ansporn, für jedes einzelne Bild ihr Bestes zu geben. Weitere Informationen zu ihrer Arbeit findest du hier: https://www.bf-fotografiert.ch/ 




Ich hoffe, dir hat der Blog-Post gefallen und dass ich dich ein wenig inspirieren durfte.


Alles Liebe für dich.

deine Antonella




166 Ansichten0 Kommentare

コメント


bottom of page